Ein Haus für
die Familie

Heinrichs Familienhaus

Das Heinrichs Familienhaus ist eine Einrichtung für Familien mit Kindern. Seit der Eröffnung des Hauses im Januar 2011 nutzen Eltern und Kinder Angebote der Betreuung, Information, Pflege und Versorgung sowie viele Möglichkeit des Austauschs.

Wir setzen uns für Kinder mit chronischen, langwierigen und schweren Erkrankungen oder Frühgeborene ein. Diese Kinder, ihre Eltern und Geschwister befinden sich in einer außergewöhnlichen Lebenssituation. 

Information und Prävention

Für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen ist die Kompetenz der Eltern sehr wichtig.

  • Wir bieten frühzeitige Informations- und Beratungsangebote an. Für Familien mit chronisch kranken Kindern oder mit Frühgeborenen haben wir darüber hinaus spezielle Schulungsangebote
  • Außerdem gibt es für Geschwisterkinder den Treffpunkt "Mittendrin".
  • Unser Präventionsprojekt "Dr. Flosse" vermittelt Schulkindern viele Informationen zu den Themen Körper und Gesundheit.
  • Allen Eltern mit Kindern bis zum dritten Lebensjahr steht das Kinder- und Eltern-Cafe (KiEl) offen.

Ambulant versorgen

Das Brückenteam gehört ebenfalls zum Heinrichs Familienhaus.

  • Gesundheits- und Kinderkrankenschwestern begleiten Familien mit Kindern nach längeren Krankenhausaufenthalten, mit chronischen, langwierigen Erkrankungen und Familien mit Frühgeborenen. Sie sichern die Pflege und Versorgung zu Hause und leiten Eltern an (Sozialmedizinische Nachsorge).
  • Das Brückenteam betreut außerdem sehr schwer erkrankte Kinder palliativmedizinisch zu Hause (SAPPV). Es koordiniert die Pflege und Versorgung des Kindes, leitet Eltern an und begleitet die ganze Familie in dieser besonderen Lebenssituation.

Frühe Hilfen

Im Rahmen der Bundesinitiative "Frühe Hilfen" begleiten und unterstützen Familienhebammen Frauen und Familien bereits während der Schwangerschaft und im gesamten ersten Lebensjahr des Kindes. 

Kindertagesstätte

Im Heinrichs Familienhaus befindet sich unsere Kindertagesstätte, in der Kinder vom Krippenalter bis zur Einschulung ganztägig betreut werden. Kinder, die chronischen erkrankt sind, werden von einer Gesundheits- und Kinderkrankenschwester versorgt. Auch Kinder mit besonderem Förderungsbedarf sind herzlich willkommen.

Sie benötigen weitere Informationen?

Können wir etwas für Sie tun? Möchten Sie einen Termin für eine Beratung vereinbaren? Interessieren Sie sich für ein spezielles Thema? Rufen Sie uns einfach an. Gern kommen wir persönlich mit Ihnen ins Gespräch.

Ihre Ansprechpartnerin:

Mechthild Honkomp

Telefon: 0431- 88723-12

Email: honkomp@heinrich-schwestern.de

Mittendrin

Treffpunkt für Kinder mit kranken Familienmitgliedern! mehr...

Kinder- und Elterncafé

Jeden Dienstag von 15:30 - 17 Uhr. mehr...